15 March 2021

Anwendungen künstlicher Intelligenz in der Medizin

Kann künstliche Intelligenz bereits in der Medizin produktiv eingesetzt werden? Wie kann ich eine Anwendung künstlicher Intelligenz in der Medizin progammieren? Sind Programmierer die Ärzte der Zukunft?

Wir haben nun einen eigenen Spezial Online-Kurs gestartet, in dem Interessierte lernen, wie man selbst einen Bild-Klassifizierer mithilfe vom fastai deep learning Framework programmieren kann, der in der Medizin eingesetzt werden kann.

Mehr Infos zum Online-Kurs “Anwendungen künstlicher Intelligenz in der Medizin”

Welche Anwendungen künstlicher Intelligenz sind in der Medizin möglich?

Die Medizin und verwandte Gebiete, die die medizinische Forschung betriffen, sind aufstrebende Bereiche für den Einsatz und die Anwendung von Lösungen mithilfe künstlicher Intelligenz. Wir haben uns diesem Thema gewidmet und einen zeigen in diesem Spezialkurs, wie man mithilfe von fastai und einem Convolutional Neural Network einen Bildklassifizierer zur Analyse von Röntgenbildern bietet.

Gerade die bildgebende Diagnostik in der Medizin ist ein wesentliches Gebiet, in dem künstliche Intelligenz eingesetzt werden kann. Künstliche Intelligenz hat in Vergangenheit große Erfolge im Bereich der Bildanalyse erreicht. So bietet die moderne Medizin ein riesiges Füllhorn an Bilddaten, die Mediziner und Ärzte in der Diagnostik unterstützen.

Egal ob Röntgenbilder, CT- oder MRT-Aufnahmen oder die Ergebnisse einer Ultraschalluntersuchung. Die Medizin liefert viele Bilddaten, die sich für die automatisierte Analyse durch ein KI-System anbieten.

Welche Anwendungsmöglichkeiten für künstliche Intelligenz gibt es in der Medizin?

Die Anwendungsgebiete für künstliche Intelligenz sind sehr breit und so haben wir auch in der Medizin eine ganze Reihe an Möglichkeiten. In der Medizin kann KI eine wesentliche Entscheidungshilfe für Ärzte darstellen. So kann die Anwendung künstlicher Intelligenz die Patientenversorgung enorm verbessern und das medizinische Personal entlasten.

Einsatz künstlicher Intelligenz bei der Krebsdiagnostik

Künstliche Intelligenz kann heute bereits Hautkrebs in gutartige und bösartige Tumore besser unterscheiden als der durchschnittliche Arzt das kann. Natürlich gibt es hier auch immer wieder Situationen, die eine gesonderte Analyse bedürfen, in der menschliche Ärzte einfach die besseren Möglichkeiten der Verknüpfung von verschiedenen Wissensquellen ermöglichen.

Hier sieht man, dass künstliche Intelligenz im Wesentlichen zur Entlastung der Mediziner bei Routineaufgaben beitragen kann. Weiters trägt künstliche Intelligenz zur Verlagerung der Medizin hin zum Patienten bei. Patienten können Muttermale mithilfe künstlicher Intelligenz und einer entsprechenden App selbst analysieren können und nur bei schwierigen Fällen der Besuch in der Arztordination erfolgen muss. Auf diesem Weg wird auch die verstärkte Digitalisierung der Medizin immer klarer. Der Blogeintrag Digitalisierung in der Arztpraxis - die digitale Ordination?! zeigt hier Trends und Signale in Richtung einer digitalen Arzt-Patienten Kommunikation, aber auch eine digitale Kommunikation zwischen verschiedenen Ärzten auf.

Doch kann künstliche Intelligenz in der Medizin nicht nur für die Diagnose von Bildern, sondern eben auch zur Analyse von anderen Ergebnissen der bildgebenden Diagnostik eingesetzt werden. Tumore können wiederum mithilfe von CT- oder MRT-Bilddaten und künstlicher Intelligenz analysiert werden. Der Einsatz von KI ersetzt in diesem Bereich häufig eine für Patienten schmerzhafte Biopsie.

Neben der Analyse und Diagnostik von Tumoren wird künstliche Intelligenz auch bei der Wahl und Planung einer individuellen Therapie für Patienten eingesetzt.

Schnelle Diagnose und frühzeitige Erkennung von Erkrankungen durch KI-Anwendung

Künstliche Intelligenz ist vielfach in der Lage, Erkrankungen bereits deutlich früher erkennen, als das für menschliche Mediziner möglich ist.

Bei der Alzheimer-Erkrankung ist eine Diagnose im klassischen Sinn meist erst dann möglich, wenn bereits die ersten Symptome auftreten. Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz bei der Alzheimer-Diagnose kann diese Krankheit viel früher erkannt werden - noch bevor Symptome für die Erkrankten erkennbar sind. Das heißt, es kann eine frühe Behandlung gestartet werden, die zumindest den Krankheitsverlauf hinauszögern kann.

Die KI-Kurse von we-make.ai in der ai.academy

Unsere Kursreihe zu künstlicher Intelligenz in der ai.academy:

  • Welcome2KI: Einstieg in die künstliche Intelligenz: Dieser Kurs startet ganz einfach und erklärt, welche Formen von künstlicher Intelligenz es gibt, wo KI heute bereits eingesetzt wird (ohne, dass wir es vielfach ahnen) und welchen Nutzen Unternehmen aus dem Einsatz künstlicher Intelligenz für ihr Geschäftsmodell ziehe können.
  • Welcome2KI 2: Anwendungen künstlicher Intelligenz: Geht stärker auf den Aspekt der Anwendungen und des konkreten Einsatzes künstlicher Intelligenz ein und bereitet so auf den dritten Teil der Kursreihe vor, in dem es um die eigene Entwicklung von KI und Deep Learning Systemen mithilfe von Python, PyTorch und dem fastai Framework geht.

Der dritte online-Kurs behandelt die konkrete Umsetzung und Implementierung von KI-Projekten mit dem PyTorch und fastai Framework. Für diesen Kurs benötigen Sie Basisprogrammierkenntnisse in der Programmiersprache Python. Sie können sich Python Kenntnisse aber natürlich auch parallel dazu aneignen. Auf wesentliche Python-Konstrukte gehen wir auch während des Kurses ein.

  • Welcome2KI 3: Deep-Learning Projekte selbst umsetzen: Im dritten Kurs behandlen wir die konkrete Umsetzung von KI-Projekten. Wir behandeln die Themen Computer Vision (Convolutional Neural Networks) und tabellarische Daten. Wir bauen ein eigenes Trainingsdatenset mit Bildern aus dem Web auf, entwickeln ein Deep-Learning Modell mithilfe neuronaler Netze und stellen dieses KI-Modell als WebApplikation im Internet zur Verfügung.

Begleitende Literatur der ai.academy

Zusätzlich zu den online-Kursen bieten wir folgende beide Bücher an (beide über Amazon erhältlich):

Warum sollte ich die ai.academy absolvieren?

Das Programm der ai.academy bietet in sehr kompakter und komprimierter Form einen schnellen Einstieg in das Thema künstliche Intelligenz. Sie durchstreifen viele verschiedene Aspekte, von der wirtschaftlichen Anwendung künstlicher Intelligenz über gesellschaftliche, ethische Bereiche bis hin zur konkreten Implementierung von KI-Anwendungen. Auf diese Weise liefert Ihnen die ai.academy das notwendige Wissen und Handwerkszeug, um den Einsatz und das Potential künstlicher Intelligenz für Ihr Unternehmen bewerten und einschätzen zu können.

Credit: Business photo created by creativeart - www.freepik.com